Analyse der Zielgruppe

Analyse der Zielgruppe

Ich habe gestern abend noch sehr lange recherchiert und da sind eine Menge nützliche Informationen, KPI’s und Statistiken zusammen gekommen für meine Zielgruppe Analyse. Heute morgen habe ich mit die ergebnissen von meine Recherche einen Infografik erstellt.
Zielgruppe: Hundehalter

 

Unter ökonomischen Gesichtspunkten kommt der Hundehaltung in Deutschland eine besondere Bedeutung zu. Laut einer Studie der Universität Göttingen aus dem Jahre 2006 ist die Hundehaltung in Deutschland für einen jährlichen Umsatz von ca. 5 Mrd. Euro verantwortlich.

Hundehalter sind jünger als der Durchschnitt der Bevölkerung – mit einem Schwerpunkt in den „aktiven Jahren“ von 40 bis 60. Bei den Berufen sind Selbständige und Freiberufler deutlich überrepräsentiert, ebenso Beamte (im mittleren Dienst) und Facharbeiter. Entsprechend verfügen die Hundebesitzer oft über ein gehobenes Einkommen.

Zwei Fünftel aller Hundehalter in Deutschland haben ein persönliches Nettoeinkommen von 2500 Euro und mehr. Zwei Drittel haben Wohneigentum, und vier Fünftel haben einen eigenen Garten. Was Hundehalter auch vom Bevölkerungsdurchschnitt unterscheidet, ist ihre aktive Familienorientierung.

Quelle

Einkaufstipp!

 

 

Wer hat den süssesten Hund? – Cutest DOG Contest am Welthundetag 2016

Wer hat den süssesten Hund? – Cutest DOG Contest am Welthundetag 2016

Am 10.10.2016 ist wieder Welthundetag. Bestimmt bekommt der eine oder andere Hund von Herrchen oder Frauchen ein besonderes – gesundes – Leckerli.

 Während immer mehr Hundebesitzer auch auf eine bewusstere Ernährung bei ihren Hunden achten, ist bisher nur wenigen bekannt, wie stark auch Tiere unter der zunehmenden Elektrosmogbelastung leiden.

Tierärzte und Tierheilpraktiker stellen immer häufiger Symptome bei Hunden fest, die sie auf die zunehmende Elektrosmogbelastung innerhalb und außerhalb der Wohnungen zurückführen:

• Lahmheit an den Vorderläufen
• chronischem Durchfall und Fehlfunktionen der Schilddrüse
• Haut- und Augenkrankheiten
• Reizbarkeit und Verhaltensstörungen
• Unwohlsein und Appetitverlust

(Details: www.zeitenschrift.com/artikel/mobilfunk-ein-hundeleben-wegen-des-sendemasts)

Dass Tiere sensibel auf Elektrosmog reagieren ist mittlerweile auch in Studien belegt. So konnte der Schweizer Veterinär Michael Hässig, Veterinärmediziner am Tierspital der Universität Zürich nachweisen, dass sich die Blutwerte von Kühen verschlechtern, wenn sie Handymastenstrahlung ausgesetzt sind.

Warum sollte es Hunden da anders gehen?

Daher nimmt das Rosenheimer Unternehmen memon den diesjährigen Welthundetag zum Anlass, das Bewusstsein bei Herrchen wie Frauchen für den Zusammenhang zwischen Elektrosmog und dem Wohlbefinden des Hundes zu wecken.

Aufruf zur Teilnahme am „Cutest DOG Contest“ mit einem attraktiven Hauptgewinn für Herrchen oder Frauchen.

Wer kann mitmachen?

Alle Herrchen oder Frauchen, die ihren Hund mit einem memonizerDOG ausgestattet haben, sind eingeladen, ein süßes Foto von ihrem Hund (inklusive DOG Anhänger) zu machen. Der memonizerDOG (bit.ly/memonizerDOG) stärkt den Hund unterwegs vor den negativen Auswirkungen des Elektrosmog.

Wann geht es los?

Am Welthundetag (10.10.2016) startet der Contest um 12.00 h auf der Facebook Fanpage von memon (bit.ly/FBmemon) mit einem Aufruf. Im Kommentarfeld kann dann jeder, der die o.g. Voraussetzungen mitbringt, das Foto von seinem Hund posten. Vielleicht noch eine Info dazu, wie er heißt, wie alt er ist und was ihn so besonders macht (den Hund oder die Hündin)

Wer bis zum 14.10.2016, 12.00 h dann die meisten Likes von anderen Hundefreunden bekommen hat, gewinnt einen memonizerCAR im Wert von maximal 500 €. Somit sind dann der Hund, Herrchen, Frauchen und alle weiteren Insassen auch auf Autofahrten nachweislich vor Elektrosmog geschützt und genießen feinstaubreduzierte Atemluft im Pkw.

Denn memon erzielt mit seinem memonizerDOG immer wieder Verbesserungen im Wohlbefinden von Hunden, die Herrchen wie Frauchen in Staunen versetzt und schon vielen Hunden zu mehr Beweglichkeit, Lebensfreude und Ausgeglichenheit verholfen hat.

Natürlich hat memon auch Lösungen für Menschen, sich unterwegs und zuhause oder am Arbeitsplatz vor den negativen Auswirkungen des Elektrosmog zu schützen.