Sheltie

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Keine Antworten

  1. Hallo Patricia,
    sehr ansprechende Seite. Auch die Infografik gefällt mir gut. Bin nur etwas überrascht, dass nur 15 % der Deutschen einen Hund haben. Hätte gedacht, dass es mehr sind. Na ja, man lernt halt nie aus 🙂
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    • Danke dir, das höre ich gerne, die Analyse der Zielgruppe geht noch weiter , was ich sehr Interessant finde ist das man bestimmte Rassen ganz eindeutig bestimmte Gesellschaftsschichten zuordnen kann oder das unter Hundehalter über durchschnittlich viele Selbständige und Freiberufler sind

  2. Das freut mich doch sehr zu lesen. Dann habe ich zumindest mal das richtige Thema für meinen Blog ausgewählt. Jetzt muss ich nur noch etwas Content schaffen.

    • Hallo Henry, schon dich auch hier zu sehen, es dürfte dich Interessieren das ich meine Zielgruppe Analyse während der Nischenseite Challenge und auch darüber hinaus in diesen Blog weiter Dokumentieren werde

  3. Hallo Patricia,
    ein Urlaub ohne meinen Hund wäre für mich kein Urlaub, sondern Stress pur.
    Daher ganz klare Antwort: Der Hund kommt mit oder es wird nicht gefahren.
    viele Grüße
    Ann-Bettina

  4. Hallo Patricia,
    da hast du dir ja eine ganze Menge vorgenommen. Klingt sinnvoll, dein Plan. Gibt es demnächst auch einen Erfolgsbericht? Wünsche dir viel Erfolg!
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  5. Huhu Patries,
    danke, dass du mitgemacht hast und deine Antworten waren auch sehr interessant und ich lasse mich ebenfalls aus den RSS-Feeds anderer Blogs inspirieren und finde auch oft Infos in den Social Networks, meistens und derzeit auf Google+.

    Wählen gehe ich nicht, da mich die Politik nicht sonderlich interessiert. Ich weiss dass Frau Merkel die Bundeskanzlerin ist, aber viel mehr interessiert es mich einfach nicht. Es ändert sich sich ja stets etwas in der Politik.

    Ich fand übrigens auch deinerseits erstellte Fragen sehr süss und interessant und habe sie unter http://internetblogger.info/10-webmasterfriday-und-blogparaden/89-blogstoeckchen-von-patries-seitens-kleckerlabor-de beantwortet.

    So bekamst du auch ein paar Backlinks aus meinen Blogs :).

    Dir wünsche ich natürlich, dass möglichst viele deine Fragen aufnehmen und dabei sein werden. Leider hast du hier noch kein eMail-Kommentar-Abo, was sehr hilfreich wäre. Vll. setzt du es noch um und wahrscheinlich dachtest du daran noch nicht.

  6. Hallo Patricia,
    da hast du dir ja eine Menge vorgenommen! Hast du mal abgeschätzt wie viel Zeit du dafür investieren musst? Oder was es kosten würde, diesen Content von anderen erstellen zu lassen?
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Ann-Bettina

  7. Das Blogstöckchen habe ich bereits mit meinem Blog themenfreund aufgegriffen und beantwortet

  8. Gute Tipps für Hundebesitzer!

  9. So, heute habe ich mich endlich um das Stöckchen kümmern können!

    http://www.reisen-fotografie.de/blogstoeckchen-von-patricia/

    Eins schönes Wochenende wünsche ich!

    LG Thomas

  10. Hallo Patries,
    da hast du ja wirklich eine tolle Wohngemeinschaft 🙂 Klingt echt idyllisch. Würde man in Bielefeld nicht unbedingt vermuten. Aber schöne Fleckchen gibt es wahrscheinlich überall.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  11. Das ist ja mal eine interessante Idee! Das sollte man auf jeden Fall durchsetzen finde ich 🙂 Allerdings wäre es glaube ich schwierig das zu verbreiten, da die Leute ja erst mal drauf kommen müssten, was es bedeutet..
    Liebe Grüße! 🙂

  12. Hallo Patricia,
    so eine Flugreise im Gepäckraum ist für einen Hund alles andere als toll. Da sollte man als Hundebesitzer lieber auf Fernreisen verzichten. Es gibt genug Urlaubsziele, die man mit dem Auto oder Zug erreichen kann.
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  13. Hallo Patricia,
    das alle diese Hunde reinrassig sind, bezweifele ich 🙂 Aber sie sehen sehr ausgefallen und zum Teil auch wirklich schön aus. eine echt gelungene Hunde-Show 🙂
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    • Hallo Ann-Bettina, schön dich hier zu sehen, mit reinrassig meine ich z.B. Labrador x Labrador.

      Ich habe mich mal ein wenig intensiver mit der Genetik von Hunderassen auseinandergesetzt und gelesen das es bei die unterschiedliche Rassen auch Farbmutationen wie z.B. der Merle-Faktor vorkommt bei manchen Rassen erwünscht, bei andere Hunderassen eben nicht.

      Wenn einen Rassehund Farben/Abzeichnungen hat die laut jeweiligen Rassenstandard nicht erlaubt sind, bekommt der Hund keinen Stammbaum der durch der FCI anerkannt wird, obwohl Fehlfarbe/Abzeichnungen vorhanden sind bleibt es einen Reinrassigen Hund und wird nicht über Nacht einen Mischlingshund.

      Zum Schluss möchte ich zum Thema Rassenhund bzw. Mischlingshund noch sagen das ich beide gerne habe, das ich mir für einen Kurzhaar collie entschieden habe liegt an Zoe’s Vorgänger, meinen Riesenschnauzer/Kurzhaar Collie Mischling Pelle der mich 14, 5 Jahre lang treu begleitet hat durch ihm bin ich erst auf den Kurzhaar Collie gekommen, da er nur die Farbe und krausiges Fell von einen Riesenschnauzer gehabt hat, der Rest war definitiv Kurzhaar Collie

  14. Nicole

    Hab ne Freundin von ihren Baby mal anfertigen lassen.
    Dauerte zwar einige Woche, bis es kam, aber das warten hatte sich gelohnt.
    Sah traumhaft schön aus..

    Auf jeden Fall auch ne gute Idee und kann auch ich jeden empfehlen..
    Liebe Grüße

  15. Dana

    Die sehen ja echt witzig aus, gerade der Rotti sieht überhaupt nicht wie einer aus, aber wirklich süß. Ich hatte Jahrelang einen Wessi. 🙂 Der Zeitmangel und unsere 70qm ohne Garten lassen leider momentan keinen Hund mehr zu. Naja, dafür hab ich ja meine 2“Ziehhunde“ 😀

    Liebe Grüße
    Dana

  16. Hallo Patries,
    hier ist mein Beitrag zu deiner Blogparade:
    http://lesen.abs-textandmore.de/?p=1988
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

  17. Hallo,

    vielen Dank für diesen tollen Artikel. Da passiert es ja auch wirklich schnell, dass man auf dem falschen Dampfer ist.
    LG
    Bettina

  18. Danke für den Statusreport 🙂
    Sieht doch ganz gut aus! Glückwunsch dazu.
    Kannst du mir sagen warum so viele Blogger um diese Zahlen ein so großes Geheimniss machen?
    Finde es nur Fair diese Preiszugeben! 🙂
    Grüße Helga

    • Hallo Helga, herzlich Willkommen in meinen Blog, wieso andere Blogger ein Staatsgeheimnis aus ihre Besucherzahlen machen? keine Ahnung finde ich irgendwie auch Doof, ich werdeauch versuchen in die Zeit nach der Nischenseiten Challenge wöchentlich einen Report zu veröffentlichen

  19. „Australian Shepherd“ gefällt mir am besten, diese werde ich meinem Neffen schicken, da er verrückt nach Hunden ist 🙂
    Danke für den Tip und Liebe Grüße,
    Karin

  20. Sabine

    Sind doch wirklich ganz ansehnlich Deine zahlen und Klasse finde ich auch das Du diese den Nutzern hier zugänglich machst. Weiter so und viel Erfolg mit Deinem Blog.

    Grüße
    Sabine

    • Hallo Sabine, herzlich Willkommen in meinen Blog, mit meine zahlen bin ich relativ zufrieden, ich habe mir als Ziel gesetzt meinen Traffic wöchentlich um 10% zu steigern mal schauen ob es klappt 😉

  21. Einen Urlaub ohne meinen Hund, nein, sowas würde es nicht geben. Seitdem wir Hunde haben wird halt immer so geplant, dass es mit den Hunden gut funktioniert. Und was gibt es schöneres als mit den Hunden Urlaub zu machen?

  22. Ute

    Klingt nach einer sehr guten Idee, ich gehe im Winter immer supper gerne mit meinem großen in den Wald und kann mir daher gut vorstellen wie schön das sein kann 🙂
    Wieviel kostet das ganze denn ca. ?

  23. Danke für die Statistik! Verstehe nicht was einige Blogger so ein Geheimniss aus diesen Zahlen machen.
    Finde es Super, das du dich dazu entschieden hast diese zu veröffentlichen! Tut ja nicht weh, auch wenn viele so tun 😀

    Grüße, Veronika

  24. Hallo Kleckerlabor,
    viel Erfolg bei der Challenge. Bis wann läuft das ganze denn?

    LG
    Ines

  25. Ricarda

    Die Hundekulturbeutel sind echt der Hammer. Mein Tierarzt hatte einen in seiner Praxis. Der sah in schwarz super süß aus. Ich habe den dann in Karamell bestellt und es nicht bereut. Der CoDo Beutel ist zwar kein Schnäppchen, aber ganz toll verarbeitet und kommt mit vielen Extras, die den Preis wieder relativieren. Okay … ein ausgedienter Menschen-Kulturbeutel tut es vermutlich auch, aber wenn man den Hundekulturbeutel erst mal hat, will man ihn nicht mehr hergeben.

  26. Guten Tag,

    ich denke, dass eine Hundehaftpflichtversicherung jeder Hundehalter haben sollte. Es sollte hierbei keine Rolle spielen, ob es eine Pflichtversicherung ist oder nicht. Denn bei einem Personen- oder Sachschaden muss der Besitzer im vollen Umfang dafür haften. Besteht hier keine Versicherung kann das in einigen Fällen der finanzielle Ruin bedeuten. Aus diesen Grund meine Ich, dass jeder Hund egal ob Beagle oder Rottweiler abgesichert werden sollte.

  27. Danke für die Tipps. Eine Hundehaftpflicht ist wirklich schon ein muss. Das finanzielle Risiko eines Personenschadens ist einfach zu hoch.

  28. Hallo zusammen,
    ich kann dem nur beipflichten. Nicht nur, dass gewürzte und nicht für den Hund gedachte Speisen ungesund sind, man kann die Quittung auch ganz schnell auf den guten Teppich bekommen, wenn sie ungewollt schnell wieder durchschlagen. Alles schon mitbekommen und nicht gerade empfehlenswert!

  29. Hi,

    wir warndern auch gerne mit unseren Hunden. Sie auch mit uns 😉

    LG

  30. Ich finde Flugreisen gehen gar nicht mit Hund. Ich könnte das nicht mit ansehen das mein Hund da verladen wird. Und dann noch die Klimaumstellung der hat ja ein Fell.

  31. Wow. Echt klasse Photos. Wie bekommt man das bei dem Mops nur so genau hin. Genau in der Mitte des Kopfes eine andere Farbe. Hätte nicht gedacht das sotwas geht.

  32. Das ist ja mal richtig cool! Solche Bilder von Hunderassen habe ich selten gesehen. 😀

  33. Der Artikel ist zwar schon älter, dennoch sehr informativ. Vielen Dank. Da gibt es schon einiges in diesem Bereich zu beachten.

  34. Wenn es möglich ist, dann nehmen wir unseren Jacky auch mit in den Urlaub. Immerhin macht Urlaub mit Hund gleich doppelt so viel Spaß. Dennoch muss man einiges beachten. Gerade bei der Unterkunft oder geplanten Tagesausflügen. Nicht jede Pension/jedes Hotel erlaubt Hunde. Und im Urlaub kann es eben auch mal sein, dass der Hund für ein paar Stunden allein bleiben muss. Da machen sich Hundepensionen oder Hundesitter vor Ort immer gut. Aber wenn man vorher gut plant, kann auch ein Urlaub mit Hund für alle sehr erholsam sein.
    Liebe Grüße von Fini und Jacky

  35. Hallo Patries!
    Ich habe Dich auf meinem Blog beim Mystery Blogger Award nominiert. 🙂
    Ganz unten in diesem Beitrag: https://www.lebenundumzu.de/hund/the-mystery-blogger-award-fragen-zu-mensch-hund/ stehen die Fragen an Dich.
    Liebe Grüße,
    Johanna & Aileen