Produkt Review: Mera Dog Pure Truthahn&Kartoffel (getreidefrei)

Happy Shopping

Mera Dog Pure Truthahn&Kartoffel (getreidefrei)

Abgestimmt auf die Ernährung von ausgewachsenen Hunden mit besonderen Ansprüchen, Ernährungsproblemen, Unverträglichkeiten, Allergien.

Zusammensetzung

  • Kartoffeln (57%, getrocknet),
  • Geflügelfleischmehl (24 %, Truthahn)
  • tierisches Eiweiß (hydrolysiert)
  • Bierhefe (getrocknet)
  • Leinsamen (2,0 %)
  • Rübentrockenschnitzel (entzuckert)
  • Cellulosefasern
  • Rindercolostrum ( = 0,5 %, reich an Immunglobulinen)
  • Natriumchlorid,
  • Monocalciumphosphat
  • Lachsöl (0,3 %),
  • Sonnenblumenöl (0,2 %),
  • Calciumcarbonat,
  • Hefeextrakt (getrocknet = 0,2 % beta-Glucanen und Mannan-Oligosacchariden)
  • Chicorée-Pulver ( = 0,1 % Inulin)
  • Meeresalgen (getrocknet)
  • Apfel (getrocknet)

Analytische Bestandteile

Protein 22,00 %, Fettgehalt 11,00 %, Rohfaser 2,00 %,  Rohasche 7,50 %,  Calcium 1,20 %, Phosphor 0,80 %, Natrium 0,35 %.

 Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

Vitamin A 12.000 IE, Vitamin D3 1.200 IE, Vitamin E 300 mg, Vitamin C (als Ascorbylphosphate) 200 mg, beta-Carotin 10 mg, Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 12,50 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 160 mg, Zink (als Glycin-Zinkchelat, Hydrat) 40 mg, Eisen (als Eisen-(II)-Sulfat, Monohydrat) 200 mg, Mangan (als Mangan-(II)-Sulfat, Monohydrat) 25 mg, Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 2,30 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,15 mg.

Technologische Zusatzstoffe je kg Pure Truthahn & Kartoffel:

Antioxidationsmittel.

Fazit

Obwohl die analytische Werte im grünen bereich liegen habe ich trotdem was zu bemängeln an dieses Futter und zwar werden entzuckerte Rübentrockenschnitzel als Füllstoff verwendet,  Rübentrockenschnitzel gehört meiner Meinung nach nicht zum natürlichen Nahrungsspektrum des Hundes, Cellulose besteht aus unverdaulichen Pflanzenanteilen und dienen in der Regel als Füllstoff. Cellulose wird unter anderem auch zur Papierproduktion benutzt, auch von Geflügelfleisch-mehl im Hundefutter bin ich nicht begeistert da dieses nichts anderes als Federn, Krallen, Füße, Kot usw ist. Bei tierisches Eiweiß im Hundefutter handelt es sich in der regel um minderwertiges Fettgewebe, Häute, Sehnengewebe, Schleimhäute,  Innereien, Knochen, Blut, Federn, Schnäbel, Horn und Knorpel deshalb finde ich es Wünschenswert wenn der Hersteller dieses genauer deklarieren wurde