Hüttenurlaub mit Hund 1


Der wohlverdiente Sommerurlaub rückt in greifbare Nähe, die Planungen sind so gut wie abgeschlossen. Viele Hundebesitzer wissen jedoch wie schwierig es ist, eine passende Unterkunft zu finden. Das lange Suchen bleibt ohne Ergebnis, da Hunde oft unerwünscht sind. Nicht so bei einem Urlaub mit Hund auf der Alm.

Der Hund wird zunehmend als Familienmitglied betrachtet. Aus diesem Grund soll der Hund auch überall mit dabei sein. Nach einer Forsa-Umfrage, nimmt die Hälfte aller Hundebesitzer ihren Vierbeiner mit in die Ferien. Wer mit dem Hund in den Urlaub fahren möchte muss das Urlaubsdomizil immer danach auswählen, ob es für den Hund geeignet ist bzw. ob Hunde erlaubt sind oder nicht.

Eine Alternative zu einem beengenden Hotelzimmer ist ein Urlaub in der eigenen Almhütte in den Bergen. Hoch oben in den Bergen – abseits vom Alltagsstress – sind Vierbeiner gern gesehene und willkommene Gäste. Eingezäunte Grundstücke, frisches Quellwasser, saftige Wiesen und grenzenloser Auslauf lassen sowohl das Herz von Herrchen und Frauchen als auch vom vierbeinigen Familienmitglied höher schlagen.

Die richtige Almhütte – in der auch Hunde herzlich willkommen sind – finden Hundebesitzer auf www.huetten.com.

Der Hüttenservice aus Klagenfurt hat seit über 25 Jahren eine große Auswahl an Urlaubshütten für Hundebesitzer im Angebot. Bei über 150 der Berghütten sind Vierbeiner nicht nur geduldet sondern erwünscht.

Die Almhütten haben eine ordentliche Größe und die Grundstücke vieler Hütten sind eingezäunt. Von jeder Hütte können traumhafte Wanderungen unternommen werden.

 

Unter www.huetten.com finden Hundebesitzer eine große Auswahl an Almhütten und Chalets für einen Urlaub mit Hund.

Kommentar verfassen